Ortsteil Neukirchen

Neukirchen

 

Lage:

Südlich von Borna an der B95.

Gründung/Ersterwähnung:   
Ersterwähnung: 1350 als "Nuenkirchen"              mehr über Neukirchen...

Einwohner:

1910:   586
2004: 1042

Erstmals wurde Neukirchen 1350 als Nuenkirchen im Lehnbuch Friedrich des Strengen genannt.
Der Ortsname bedeutet „Siedlung an der neuen Kirche“.

1948 wurde Neukirchen und Wyhra zur Gemeinde Neukirchen-Wyhra zusammengelegt
und seit 1993 bilden sie zusammen mit Zedtlitz und Thräna den Gemeindeverband „Wyhratal“

Sehenswürdigkeiten, Besonderheiten:
Der Neubau für die St. Laurentius-Kirche ist 1568 erwähnt und dürfte damit einer   der ältesten evangelischen Kirchenbauten sein. 1892 erhielt die Kirche eine Orgel des Bornaer Orgelbaumeisters Richard Kreutzbach.

Terra Cultura (ehemalige Brikettfabrik Bleichert)
              

Vereine