Öffentliche Stellenausschreibung - Sachbearbeiter Forderungsmanagement (m/w/d)

Die Große Kreisstadt Borna hat für Ihren Fachdienst 11 / Finanzverwaltung / Forderungs-management zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als 

Sachbearbeiter Forderungsmanagement (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet und umfasst eine wöchentliche Arbeitszeit von 30 Stunden.

Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsfachliche Ausbildung (Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) für Landes- und Kommunalverwaltung oder eine vergleichbare Qualifikation, vorzugsweise mit Schwerpunkt Forderungsmanagement).

Ihr Aufgabenschwerpunkt:

  • Pflege der Stammdaten
  • Vorbereitung und Realisierung von Mahn- und Vollstreckungsläufen in Zusammenarbeit mit den bewirtschafteten Fachdiensten
  • Stundung und Überwachung der Ratenzahlung
  • Bearbeitung und Auflösung von Überzahlungen
  • Vorbereitung von Niederschlagung und Erlass
  • vorbereitende Abstimmungsarbeiten für den Jahresabschluss

Änderungen des Aufgabengebietes sind möglich.

Voraussetzungen:

  • fundiertes Wissen und besonderes Interesse im kommunalen Finanzwesen (kommunale Doppik), insbesondere im Forderungsmanagement
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Engagement und Identifikation mit unserer Kommune
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • gründliche und rechtssichere sowie lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Anwendungskenntnisse der Fachprogramme für das neue Haushalts- und Rechnungswesen
  • bürgerfreundliche Amtssprache, hohe soziale Kompetenz
  • gewünscht ist die Bereitschaft zur aktiven Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Borna

Wir bieten:

  • ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Aus- und Fortbildungen
  • die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

Die Bewerbungen von geeigneten schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen gemäß § 2 Abs. 3 SGB IX sind ausdrücklich erwünscht. Nachweise hierfür sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf,

Kopien von Abschlusszeugnissen, Referenzen, Beurteilung vom letzten Arbeitgeber) senden

Sie bitte bis zum 30.09.2019 an die Stadtverwaltung Borna, Fachdienst 12 – Personal, Markt 1, 04552 Borna oder per E-Mail an bewerbung@borna.de.

Hinweis: Wir versenden keine Eingangsbestätigung für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per E-Mail. Reisekosten und Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lt. a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Stelle. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.