Kultureinrichtungen der Stadt Borna bleiben geschlossen

Das Stadtkulturhaus, das Bürgerhaus „Goldener Stern“ sowie das Museum der Stadt Borna bleiben bis zum 28. Februar 2021 geschlossen. Alle bis dahin geplanten Veranstaltungen werden auf spätere Termine verschoben.

Damit folgt die Große Kreisstadt Borna einer Empfehlung des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus, das am 9. Dezember eine entsprechende Entscheidung für alle Museen und Theater in Trägerschaft des Freistaates Sachsen getroffen hatte.

„Wir haben uns in dieser schwierigen Lage zu diesem Schritt entschlossen, um unseren Einrichtungen aber natürlich auch ihren Gästen eine gewisse Planungssicherheit zu geben. Gerade im Bereich der Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen ist die Zeit für Vorbereitung und Planung von immenser Bedeutung. Diese Sicherheit ist in der aktuellen Situation leider nicht gegeben“, erläutert Oberbürgermeisterin Simone Luedtke. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, bitten jedoch aus Rücksicht auf das aktuelle Infektionsgeschehen um Verständnis.“