Sperrung der Grenzstraße

Kurz hinter dem Kreuzungsbereich mit der Kunigundengasse muss die Grenzstraße bis auf weiteres voll gesperrt werden. Grund ist der gefährliche Zustand des Giebels eines anliegenden Privathauses, der auf die Straße stürzen könnte. Um Sach- und vor allem natürlich Personenschäden zu vermeiden, ist der Aufenthalt vor dem betreffenden Gebäude sowie im gesamten abgesperrten Bereich untersagt.

Bis spätestens Mitte Januar soll die Gefahr beseitigt werden.