Offenlage der 10. Änderung des Bebauungsplanes "Altindustriestandort ehemalige BF Witznitz"

Autor: FD 31 - Frau Meißner
Bek_Offenlage

Der Stadtrat der Stadt Borna hat am 26.03.2020 die Einleitung des Verfahrens zur 10. Änderung des Bebauungsplanes „Altindustriestandort ehemalige Brikettfabrik Witznitz“ im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB beschlossen.

Der Umgriff der 10. Änderung des Bebauungsplanes beinhaltet den Bereich des ehemaligen Trockenhauses, Pressenhauses und Kühlhauses und Teile des ehemaligen Fabrikhofes, welche sich auf den Flurstücken 62/80,62/81, 62/70, 62/71, 62/147 und 62/146 der Gem. Witznitz befinden. Die Größe des Änderungsbereiches beträgt 0,7 ha.

In seiner Sitzung am 17.09.2020 hat der Stadtrat den Entwurf der 10. Änderung des o.g. Bebauungsplanes sowie die dazugehörige Begründung gebilligt und die öffentliche Auslegung beschlossen.

Mit der 10. Änderung des Bebauungsplanes und der Ausweisung der Flächen als Allgemeines Wohngebiet sollen die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Weiterführung der Wohnnutzung im Trockenhaus geschaffen werden.

Der Entwurf der Planunterlagen einschließlich der erstellten Gutachten werden in der Zeit vom 21.10.20 bis einschließlich 23.11.20 in der Stadtverwaltung Borna, Verwaltungsgebäude „An der Wyhra“ Nr. 1, Foyer, 1. Etage während der Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt.

Zur genannten Zeit können Stellungnahmen von jedermann bei der Stadt Borna schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Begruendung

Planzeichnung

Bekanntmachung

Datenschutzerklärung