Opera & Pasta





Veranstalter:

Stadtkulturhaus Borna
Straße:
Sachsenallee 47
PLZ/Ort:
04552 Borna


Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.




Veranstaltungsort:

Stadtkulturhaus Borna
Straße:
Sachsenallee 47
PLZ/Ort:
04552 Borna


Logo_LSO

Im Oktober des letzten Jahres luden  das Leipziger Symphonieorchester und das Hotel „Drei Rosen“ erstmals zu „Opera & Pasta“ ins Stadtkulturhaus Borna ein. Nun steht die zweite Auflage dieses besonderen Konzertvergnügens auf dem Programm.

Am Freitag, dem 6. Oktober 2017, erklingen erneut beliebte Opern- und Operettenmelodien. Dazu gibt es ein mediterranes 3-Gänge-Menü. Beides, der Zauber populäre Musik und der Genuss eines köstlichen Essens, wird stilvoll miteinander verbunden. Die Gäste sitzen an liebevoll eingedeckten Tischen und genießen die Musik bei stimmungsvollem Kerzenlicht und einem Glas Wein.

Musikalisch dürfen sie sich auf Ausschnitte aus Carl Maria von Webers „Der Freischütz“, Ludwig van Beethovens „Fidelio“ oder Gaetano Donizettis „Der Liebestrank“ freuen. Im zweiten Konzertteil erklingen neben dem berühmten Ungarischen Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms vor allem beliebte Operettenmelodien von Johann Strauss (Seufzer-Galopp), Franz Lehar („Die lustige Witwe“), Emmerich Kalman („Die Csardasfürstin“) und Paul Lincke („Frau Luna“) . Als Solisten wurden die Sopranistin Anika Paulick und der Tenor Johannes Pietzonka  verpflichtet. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Chefdirigent Wolfgang Rögner, der zugleich durch das Programm führt.

Bevor das Orchester zum Einsatz kommt, wird ab 18:30 Uhr die Vorspeise serviert. (Tomaten-Ingwer-Süppchen mit einer Sahnehaube)

In der Konzertpause  haben die Gäste die Wahl zwischen zwei Hauptgängen:
            1. Gebratenes Hähnchenbrustfilet über einer mit Champignonrahmsauce überzogenen
            Fettuccine-Pasta 
oder
            2. Kabeljaufilet auf Steckrüben-Champignon-Gemüse serviert mit Langkornreis, überzogen mit 
            einer Senf-Sauce

Als Dessert gibt es Mascarponecreme mit Himbeersauce überzogen.

Die Eintrittskarten für „Opera & Pasta“ sind im Vorverkauf bei Kügler „Buch & Kunst“, Borna, Mühlgasse 5, Tel. 03433 2017799, in der Touristinformation, Markt 2, Borna, Tel. 03433 873195 sowie online über www.kulturhaus-borna.de erhältlich.

__________________________________________________________________________________

Zu den Künstlern:

Anika Paulick wurde nach ihrem Studium an das Staatstheater Cottbus verpflichtet. Darüber hinaus gastierte sie regelmäßig am Leipziger Opernhaus. Weiterhin war Anika Paulick Solistin beim Classic Open Air auf dem Berliner Gendarmenmarkt und beim Leipziger Operettenball und musizierte in Konzerten u.a. mit dem Leipziger Symphonieorchester und der Vogtlandphilharmonie Greiz/Reichenbach. Konzerte führten sie als Sopransolistin bereits nach Rom, Wien, Berlin, Danzig, Brügge, Erfurt, Dresden und Leipzig.

Johannes Pietzonka studierte zunächst Schulmusik an der Leipziger Musikhochschule, bevor er 2013 ein Operngesangstudium bei Prof. Berthold Schmid begann. In der Spielzeit 2015/2016 war er als Lehrbube in Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ an der Oper Chemnitz zu erleben. In der Spielzeit 2016/17 wirkte er in der Produktion „Aladin und die Wunderlampe“ an der Oper Leipzig mit. Darüber hinaus tritt Johannes Pietzonka regelmäßig als Konzertsänger im mitteldeutschen Raum in Erscheinung.